Anmelde-Formular

WetterOnline
Das Wetter für
Lautertal

Besucherzähler

Heute0
Gestern24
Woche0
Insgesamt106083

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

Fire-Ironman 2011

Zum dritten Mal richtete jetzt die Freiwillige Feuerwehr von Engelrod ihren "Fire-Ironman" aus, der mit zehn männlichen Teilnehmern wiederum gut besetzt war, dennoch krankheitsbedingt vier Ausdauersportler gegenüber dem Vorjahr weniger zu verzeichnen hatte. Dennoch war es wiederum eine sportliche Herausforderung für diese zehn gut durchtrainierten Triathleten, die zunächst 50 Meter zu schwimmen hatten, dann mit dem Fahrrad 15 Kilometer zurücklegen mussten und schließlich dann noch 3 Kilometer zu laufen hatten. Die ausrichtende Engelröder Feuerwehr mit Wehrführer Michael Merschrod an der Spitze hatte in Peter Leidorf und Dietmar Stertz zwei erfahrene Wettkampfleiter, die alles bestens unter Kontrolle hatten. Gestartet wurde mit dem Schwimm-Wettbewerb in einer Rebgeshainer Gemarkung, wo an der Teichanlage von Hartmut Möller 50 Meter geschwommen werden musste. Ohne sich länger auszuruhen oder auch auf das Radfahren vorzubereiten ging es dann auf die 15 Kilometer lange Radfahrdistanz, die durch Rebgeshainer und Engelröder Fluren und Wälder nach Engelrod führte und von dort noch weitere Kilometer zu radeln waren. Auch der Übergang vom Radfahren auf das Laufen klappte bei den Teilnehmern sehr gut, die Räder mussten beim Feuerwehrgerätehaus abgestellt und danach noch drei Kilometer um das Dorf herum gelaufen werden. Wer nach Zieleinlauf dennoch die nötige Kraft, Kondition und Trinkvermögen aufweisen konnte, der fand Gelegenheit, beim abschließenden 15-minütigen Getränke-Wettbewerb nach Möglichkeit noch eine Zeitgutschrift für das Gesamtergebnis einheimsen zu können. Während das Lautertaler DRK für alle Fälle bereitstand, aber nicht einzugreifen brauchte, so zeigten sich die Läufer dankbar für eine lautstarke Unterstützung der zahlreichen Iroman-Besucher.  
Sieger dieses ,,3. Fire-Iroman" wurde der Hopfmannsfelder Harald Katzer, der einschließlich seiner Zeitgutschrift mit 44:44 Minuten deutlich gewann. Vorjahressieger Tobias Greb aus Engelrod landete diesmal mit 47:02 Minuten auf Platz zwei, Dritter wurde mit Peter Klausing ebenso ein EngeIröder Triathlet, er lag nur 35 Sekunden hinter dem Zweitplatzierten. Während dem Sieger als Preis 60 Euro übergeben wurden, so erhielt der Zweitplatzierte 40 Euro, dem Dritten blieben noch 20 Euro als Belohnung für die Strapazen.

Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
Ironman 2011
Ironman 2011
Detail Download
 
 
Powered by Phoca Gallery